Claudius Ptolemäus – Der Leonardo da Vinci der Astrologie

Claudius Ptolemäus war Astronom und lebte etwa 100-170 nach Christus. Man weiß kaum etwas über Claudius Ptolemäus, noch nicht einmal sein Geburtsdatum. Der Name Claudius bedeutet ‚Bürger von Rom‘, während Ptolemäus so viel bedeutet wie ‚Einwohner von Ägypten‘. Manche Quellen deuten darauf hin, daß Claudius Ptolemäus Bürger Roms war, andere deuten auf Alexandria in Ägypten hin.

Claudius Ptolemäus war der Astrologe

Claudius Ptolemäus war auch Mathematiker, Geograf und Astrologe. In gewisser Weise war er in seiner Zeit, was Leonardo da Vinci in der Renaissance war. Während viele Werke des Claudius Ptolemäus widerlegt wurden, waren seine Abhandlungen über Astronomie, Astrologie, Geographie und Musik die Grundlagen, auf denen später die Wissenschaftler ihre Theorien aufgebaut haben.

Er entwickelte das vorherrschende kosmische Modell

Das ptolemäische System des Universums wurde für Jahrhunderte das vorherrschende kosmologische Modell und wurde erst im 17.Jahrhundert von Kopernikus und Kepler überholt.

Begründer der Astrologie

Moderne Astrologen sehen Claudius Ptolemäus als den Autor eines der ältesten, kompletten astrologischen Handbücher – die Tetrabiblos (griechisch), `die vier Bücher`. Auch wenn wir inzwischen wissen, dass Claudius Ptolemäus seine astrologischen Methoden nicht selbst erdacht hat, erkennen wir seinen Beitrag als einen, der die östliche Sternenkunde organisiert und begründet darstellt. Die Vier Bücher beinhalten eine detaillierte Erklärung des philosophischen Rahmenwerkes der Astrologie, die es seinen Praktikern ermöglichte, Kritikern auf wissenschaftlicher und auch religiöser Basis antworten zu können.

Der führenden Interllektuellen seiner Zeit

Als einer der führenden Intellektuellen seiner Zeit hat er Unterstützung und Akzeptanz der Astrologie noch mehr akademische Seriosität verschafft. Mit der Bewahrung der Glaubwürdigkeit als Wissenschaftler und auch Künstler sicherte er die Anwendung im Mittelalter ab, da viele andere okkulte Studien aus religiösen Gründen verfolgt wurden. Er sprach mit Autorität und Klarheit über die Astrologie und etablierte die Tetrabiblos als Referenz für Astrologiestudenten. Die Tetrabiblos von Caudius Ptolemäus wurde im großen Maße von arabischen Gelehrten benutzt und später, nachdem es im 12. Jahrhundert wieder ins Lateinische übersetzt wurde, von Europäischen Gelehrten.

Weitere nützliche Links über ihr und der Astrologie

Hier geht es zum geheimen Werk des Meisterastrologen und Kollegen von Claudius Ptolemäus: Vittius Valens. Dieses Dokument wurde in modernes Englisch übersetzt.

 

***

Du möchtest mehr über Dich erfahren? Auf vielfachen Kundenwunsch kannst Du jetzt auch Deine astrologische Persönlichkeitsanalyse sofort erhalten. Deine astrologische Persönlichkeitsanalyse wird anhand Deiner persönlichen Daten berechnet und personalisiert erstellt.

Umfang: ca. 30 Seiten im PDF oder HTML-Format und zum Preis von nur 6,90 Euro! (inkl. MwSt.)
Zahlung: per Paypal oder Überweisung – Direktzustelleng per E-Mail nach Zahlungseingang

Bestelle jetzt ganz einfach Deine astrologische Persönlichkeitsanalyse . Klicke jetzt hier um Dein astrologisches Persönlichkeitsprofil herunter zu laden.

Oder bestelle jetzt alle Horoskopanalysen zusammengefasst im Buch des Lebens.

zp8497586rq

Tagged with:

Filed under: Berühmte Astrologen und Hellseher